Exemestane

Exemestan ist ein extrem starker und wertvoller Aromatase Inhibitor (AI) (Aromatase ist das Enzym, das einen wichtigen Aromatisierungsschritt in der Östrogensynthese katalysiert). Wenn Exemestan benutzt wird, während Sie anabole Steroide nehmen, werden die aromatase Prozesse gehemmt, der Östrogenspiegel wird senken und Sie werden vor den Nebenwirkungen verbunden mit Östrogen geschützt. Exemestan hat auch die Fähigkeit natürliche Testosteron Produktion zu simulieren, was der Grund ist warum es einige in ihren „Post Cycle Therapie“ (PCT) -Plan einschließen wird.

Exemestane
Available
€ 49.00
more-less
Wirkstoff Wirkstoff

Exemestane

Dosis für Männer Dosis für Männer

12.5-25mg every other day

Inhalt Inhalt

30 x 25mg tablets

Über von Exemestan

Exemestan hat für seine Fähigkeit vor Nebenwirkungen verbunden mit Östrogen zu beschützen bei den Benutzern von anabolen Steroiden an Popularität gewonnen. Es ist sehr ähnlich wie die älteren und mehr populären Aromatase Inhibitore (AI´s) wie Anastrozol und Letrozol.  Es wurde eine angemessene Menge an Popularität im „Post Cycle Therapie“ (PCT) Plan unter Steroiden Benutzern gewinnen.

Exemestan hat die Fähigkeit Aromatisierung zu blocken, was im Gegenzug die Produktion von Östrogen hemmt und somit das Östrogenspiegel Serum des Körpers absengt. Viele anabole Steroide können den Östrogenspiegel erhöhen. Dies kann zu  Gynäkomastie und Wasser Zurückhaltung führen was Bluthochdruck verursacht. Durch Applikation von Exemestan während Sie anabole Steroide benutzen wird der Aromatase Prozess gehemmt, der Östrogenspiegel senkt ab und Sie werden vor Nebenwirkungen verbunden mit Östrogen geschützt.

Exemestan hat auch die Fähigkeit natürliche Testosteron Produktion zu simulieren, weshalb es einige in ihren „Post Cycle Therapie“ (PCT) plan einschließen werden.  Durch die Nutzung  von Exemestan bei PCT werden Sie den gewünschten Testosteron Auftrieb notwendig für die Erholung bekommen.

Effekte von Exemestan

Exemestan hat starke Antiöstrogen Effekte für die Benutzer von anabolen Steroiden. Für die Benutzer von Steroiden kann ein Überschuss von Östrogenspiegel Gynäkomastie und Wasser Zurückhaltung  und möglicherweise Bluthochdruck als ein sekundäres Problem verursachen.  Exemestan kann Schutz vor Nebeneffekten verbunden mit Östrogen bieten.

Durch den Nutz von anabolen Steroiden ist die natürliche Testosteron Produktion unterdrückt.  Das Tempo der Unterdrückung hängt von den Steroiden benutzt und den gesamten Dosen ab, aber natürliche Produktion wird dennoch unterdruckt. Den meisten Benutzern von Steroiden wird empfohlen dass sie Exogen Testosteron in allen ihren Zyklen einschließen damit Sie dafür sorgen dass Sie entsprechend Testosteron haben die euer Körper braucht.

Sobald der Zyklus der Steroide vorbei ist, während Sie exogene Testosterone während des Zyklus beschützen wird am Ende des Zyklus die natürliche Produktion immer noch unterdruckt. Natürliche Produktion wird wieder beginnen, aber die Rückkehr zu Ihrem vorherigen Level wird viel Zeit in Anspruch nehmen, manchmal bis zu einem Jahr.  Durch die Implementierung eines Post Cycle Therapie (PCT) –Plans simulieren wir die natürliche Testosteronproduktion, reduzieren die gesamte Erholungszeit und stellen sicher, dass wir genug Testosteron für die richtigen Körperfunktionen haben. Da Exemestan extrem starke natürliche Testosteron stimulierende Eigenschaften hat, ist es sehr ansprechend für den PCT Zweck.  Allerdings müssen wir den Hauptzweck von Exemestan, der als Antiöstrogen ist, betrachten.

Verwaltung von Exemestan

Die Standarddosen von Exemestan sind normalerweise 12,5-25 mg an jeden zweiten Tag. Die meisten sollten mit 12,5 mg jeden zweiten Tag in Ordnung sein, wobei einige mit nur zwei bis drei Dosen pro Woche auskommen. Die Gesamtempfindlichkeit des Individuums und die Zusammensetzung der Steroide im betreffenden Zyklus bestimmen das Endergebnis.

Es wird jedoch einige geben, die eine tägliche Dosis mit so viel wie 25 mg pro Tag benötigen. Dies sollte jedoch wegen der möglichen Cholesterin Probleme nur für eine kurze Zeit verwendet werden.

Nebeneffekte von Exemestan

Die möglichen Nebenwirkungen von Exemestan sind denen anderer Aromatase Inhibitore (AI´s) sehr ähnlich.  Viele, die die AI benutzen, berichten oft von Müdigkeit und Schwache, aber das ist oft kein Problem für den Benutzer von anabolen Steroiden. Viele Bodybuilder berichten von starker Lethargie, verursacht durch die intensive Ernährung und die unglaubliche Menge an Kardio, die jedoch durch die Verwendung von Aromatase Inhibitoren wie Exemestan verstärkt wird.

Die primären Nebenwirkungen von Exemestane sind Schwäche oder Müdigkeit, Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Bluthochdruck, Gelenkschmerzen und selten Depressionen, Übelkeit und Erbrechen.

Die letzte Nebenwirkung von Exemestan wird sich um Cholesterin drehen. Exemestan hat, wie alle Aromatase Inhibitore (AI's), die Fähigkeit, den Cholesterinspiegel negativ zu beeinflussen, insbesondere wenn es mit einem aromatisierenden Steroid kombiniert wird. Dies kann ein Problem sein, da viele anabole Steroide bereits die Fähigkeit haben, den Cholesterinspiegel negativ zu beeinflussen.

Aufgrund der möglichen negativen Auswirkungen auf das Cholesterin sollten Exemestan und andere Aromatase Inhibitore (AI´s) nur wenn notwendig verwendet werden. Es ist möglich, Nebenwirkungen verbunden mit Östrogen von Steroiden ohne einen Aromatase inhibitor (AI) zu vermeiden, zum Beispiel mit SERM (Selektiver Estrogen Rezeptor Modulator). Während SERM eine Menge Schutz bieten kann, werden einige Aromatase Ihibitoren (AI´s) immer noch benötigen, besonders in „hardcore“ Plänen.  Die Verwendung sollte jedoch auf den Fall beschränkt sein, dass dies nur notwendig ist. 

Es liegen noch keine Bewertungen für dieses Produkt vor.

Füge einen neuen Kommentar hinzu